Immer unsere neuesten Beiträge

Echthaar-Extensions

Lange dichte Haare sind der Traum jeder Frau und eine Haarverlängerung oder Haarverdichtung mithilfe von Extensions ist schon lange nicht mehr nur für Hollywood Sternchen vorbehalten.

Regelmäßig erreichen uns die Fragen: Woher kommen eigentlich die Haare für Extensions? Woran kann ich die Qualität erkennen oder für welche Extensions soll ich mich entscheiden?

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Auch wenn wir von den Haar-Engeln ausschließlich hochwertiges europäisches Echthaar bei der Haarverlängerung nach der brasilianischen Methode verwenden und dies auch empfehlen, haben wir dir hier ein kleines Extensions ABC zusammengestellt, dass dich bei der Auswahl unterstützen und alle Unklarheiten beseitigen soll.

Europäische Echthaar-Extensions

Europäisches Echthaar ist qualitativ am hochwertigsten und äußerst selten. Es hat einen sehr schönen Glanz und ist durch die identische Haarstruktur vom eigenen Haar nicht zu unterscheiden. Deshalb sind von den Haar-Engeln gemachte Haarverlängerungen mit Hilfe der brasilianischen Methode auch nahezu unsichtbar und wirken absolut natürlich!


Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungstermin in unserem Berliner Haarstudio!


Bild von Haarverlängerung mit europäischen Echthaar-Extensions

Eine Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode und europäischen Echthaar-Extensions garantiert ein absolut natürliches Ergebnis.

Europäisches Echthaar stammt meistens aus der Ukraine oder Weißrussland und ist aufgrund der sehr hohen Qualität in der Anschaffung teurer als beispielsweise indisches oder chinesisches Echthaar.

Dafür hält es jedoch auch deutlich länger! Die bei uns verwendeten europäischen Echthaar-Extensions können zum Beispiel ohne Probleme mehrmals wiederverwendet werden, ohne ihren natürlichen Glanz zu verlieren. Bei guter Pflege sogar bis zu zwei Jahre und länger!

Extensions mit indischen Haaren

Bei den Echthaar Extensions aus Indien handelt es sich meistens um Tempelhaar, dass die gläubigen Hindus im Tempel von Dharmasthala (und anderen Tempeln) dem Gott Shiva zu Ehren abschneiden lassen. Nach dieser Opfergabe werden die Haare nicht mehr benötigt und deshalb verkauft, um dann zu Extensions weiterverarbeitet zu werden.

Bild von indischen Haaren

Indisches Haar ist dem europäischen Haar von der Struktur her noch relativ ähnlich. Es ist zumeist auch unbehandelt, da es in Indien nicht üblich ist, sich die Haare zu färben. Allerdings werden die Haare in riesigen Mengen gesammelt und erst später maschinell in Wuchsrichtung sortiert (siehe Remi-Haar). Dadurch ist in jedem Zopf das Haar vieler Personen gebündelt. Die maximale Tragezeit beträgt meist nur sechs Monate. Die Extensions können also in der Regel höchstens ein Mal hochgesetzt werden, bevor du neue kaufen müsstest.

Extensions mit chinesischen Haaren

Echthaar aus China ist dem europäischen Haar am unähnlichsten, da es eine deutlich stärkere Struktur hat. Es benötigt eine intensive chemische Behandlung, bevor es zu Extensions verarbeitet werden kann. Dabei wird die äußere Haarschicht entfernt, das Haar gebleicht und entsprechend gefärbt, so dass es dem feinen europäischen Haar ähnlicher wird.

Durch diese Prozedur sind Extensions aus chinesischem Echthaar sehr anfällig und haben eine eher minderwertige Qualität. Diese Haare werden oft durch eine künstliche Silikonschicht geschmeidig gemacht, die allerdings nach wenigen Wäschen abgenutzt ist. Die Extensions wirken dann extrem stumpf und glanzlos. Chinesisches Haar ist somit längst nicht so lange haltbar wie europäische Echthaar-Extensions, aber deutlich günstiger in der Anschaffung.

Was ist Remi-Haar?

Bei Remi-Haar oder auch Remy-Haar handelt es sich um echte Haare, die für die Verarbeitung zu Extensions oder auch Perücken verwendet werden. Sie haben den großen Vorteil, dass die einzelnen Haare alle in der gleichen Richtung liegen – also Haarspitze auf Haarspitze -, wodurch es nicht so schnell verfilzen kann.

Der Begriff Remi-Haar wird auch oft als Nachweis für besonders gute Haarqualität verwendet, ist jedoch nicht geschützt. Er garantiert lediglich die gleiche Lage der Haare für die Verarbeitung zu Extensions. Es gibt auch Remi-Haare, die vor der Weiterverarbeitung auch z.B. mit einem Säurebad zunächst chemisch behandelt werden.

Non-Remi-Haar

Im Gegensatz zu Remi-Haar ist Non-Remi-Haar unsortiert und die Haare in alle Wuchsrichtungen gebündelt. Vor der Verarbeitung müssen sie stark chemisch behandelt werden, bevor sie für Extensions verwendet werden können.

Non-Remi-Haare sind deshalb bei einer Haarverlängerung eine günstigere Alternative zu Remi-Haaren. Sie verfilzen jedoch schnell und wirken oft glanzlos aufgrund der unsortierten und porösen Schuppenschicht auf dem Haar.

Was ist Rohhaar?

Bei Rohhaar handelt es sich um echtes menschliches Haar, dass in keinster Weise chemisch behandelt wurde, bevor es zu Extensions verarbeitet wird. Es ist also nicht gefärbt oder geglättet und die Schuppenschicht dadurch auch nicht beschädigt worden.

Extensions aus Rohhaar haben deshalb einen schön natürlichen Glanz und haben eine sehr gute Qualität.

Was ist Virgin Hair?

Bestehen die Extensions aus Virgin Hair, sind sie zwar teurer, erfüllen dafür aber auch die höchsten Qualitätsmerkmale. Wie auch das Rohhaar wurden sie vor der Weiterverarbeitung niemals chemisch behandelt, dürfen aber beispielsweise vorher auch nicht mit Zigarettenrauch in Berührung gekommen oder geföhnt worden sein. Meist handelt es sich dabei gleichzeitig auch um sogenanntes Schnitthaar: Das sind einzelne Zöpfe, die jeweils einer Person zugeordnet werden können und nie mit anderen Haaren gemischt oder gebündelt wurden.

Bild von europäischen Echthaar-Extensions

Die Suche nach Extensions aus Virgin Hair und der Weg bis zur Endkundin ist extrem aufwändig und der Preis dadurch recht hoch. Dafür hat das Haar jedoch auch höchste Premiumqualität und durch die völlig intakte Schuppenschicht eine deutlich längere Lebensdauer. Die meisten der bei den Haar-Engeln verwendeten Extensions sind aus Virgin Hair!

Bild von Auswahl der Extensions

Wir finden für jede Kundin die passenden Ecthaar-Extensions für einen absolut natürlichen Look!

Was ist Humanhaar?

Steht auf der Verpackung deiner Extensions Humanhaar, dann ist hier der Name Programm: Es handelt sich um menschliche Haare – Das war´s allerdings auch schon, denn Herkunft und Qualität der Haare spielen hier keine Rolle.

Als Humanhaar dürfen zum Beispiel auch Haare bezeichnet werden, die aus Haarbürsten oder sogar vom Boden gesammelt wurden. Diese werden dann zunächst sehr stark chemisch behandelt und mit einer Silikonschicht überzogen, die dem nach der chemischen Behandlung kaum noch vorhandenen Haarkern einen kurzfristigen Glanz verleiht, der jedoch ziemlich schnell verloren geht.

Extensions mit synthetischen Haaren

Synthetische Extensions sind die kostengünstigere Variante zu den Echthaar-Extension und selbst hier gibt es qualitative Unterschiede! Man unterscheidet zwischen Kunsthaar und Kanekalon Fiber Haar. Letzteres ist hitzebeständiger und bietet dadurch etwas mehr Styling-Möglichkeiten.

Das günstige und qualitativ minderwertige Kunsthaar darf weder mit Wasser noch mit Wärme (wie z.B. durch einen Föhn) in Berührung kommen, da es sonst beschädigt und unbrauchbar wird. Das Tönen oder Färben von synthetischen Haaren ist grundsätzlich nicht möglich.

Beide Varianten haben auch eine festere Struktur, die für Europäer so nicht üblich ist. Deshalb müssen Trägerinnen von synthetischen Extensions diese sehr geschickt in das Styling integrieren, um ein einigermaßen natürliches Ergebnis zu erzielen.

Echthaar Extensions vs. synthetische Haare

Bei einer Haarverlängerung hat die Qualität immer ihren Preis, denn nur Echthaar kann z.B. mit Hilfe der brasilianischen Methode völlig natürlich ins eigene Haar eingearbeitet werden und ermöglicht ein grenzenloses Styling. Durch unsere jahrelange Erfahrung verwenden wir von den Haar-Engeln sogar ausschließlich hochwertiges europäisches Echthaar und das fast immer aus Virgin Hair! Dadurch erzielen wir absolut natürliche Ergebnisse, die von überdurchschnittlich langer Dauer sind.


Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungstermin in unserem Berliner Haarstudio!


Synthetische Haare sind deshalb nur auf den ersten Blick günstiger! Durch die minderwertige Qualität gehen künstliche Extensions sehr schnell kaputt und halten selten länger als ein paar Wochen. Europäische Echthaar-Extensions können hingegen bei guter Pflege bis zu 2 Jahre und länger halten und immer wieder verwendet werden.

Welche Haartexturen gibt es?

Bei der Auswahl von Echthaar-Extensions hast du grundsätzlich die Wahl zwischen seidig-glatten (Silky Straight) und Yaki Haaren. Letztere sind nicht so fein und deutlich gröber in der Textur.

Welche Haarstrukturen gibt es?

So wie auf jeden Topf ein Deckel passt, gibt es auch für jede Haarstruktur die passenden Extensions! Grundsätzlich hast du die Auswahl zwischen den folgenden 4 Haarstrukturen:

  1. Glatt
  2. Gewellt
  3. Gelockt
  4. Kräuselig

Wenn du dir deine Haarverlängerung bei den Haar-Engeln machen lässt, werden wir uns deine Haare während des kostenlosen Beratungsgesprächs ganz genau ansehen und dann die passenden Extensions für deine Haarstruktur heraussuchen.

Bild von Haarverlängerung pflegen

Endlich ist sie da: Eine lange glänzende Mähne, die alle vor Neid erblassen lässt – Haarverlängerung-sei-Dank! Doch damit das Ergebnis lange so traumhaft bleibt, ist die richtige Pflege deiner Extensions jetzt essentiell!

Wir haben hier ein paar nützliche Tipps & Tricks für die richtige Pflege deiner Haarverlängerung, so dass du auch lange etwas davon hast. Wir beziehen uns dabei auf Echthaar Extensions einer Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode – auf diesem Gebiet sind wir nämlich Experten 🙂


Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungstermin in unserem Berliner Haarstudio!


Wie bürste ich meine Haarverlängerung richtig?

Grundsätzlich solltest du deine Haarverlängerung so oft wie möglich bürsten, damit Knoten und Verfilzungen gar nicht erst entstehen können. Da die Extensions auch nicht täglich gewaschen werden sollten, werden auf diesem Weg auch gleich kleine Schmutzpartikel entfernt, so dass die Haare lange glänzend bleiben.

Wie oft muss ich meine Haarverlängerung bürsten?

In der Regel solltest du deine neue Mähne morgens und abends bürsten und auf jeden Fall nach dem Haare waschen. Dabei sollten deine Haare jedoch nicht mehr nass sein, da sie dadurch beschädigt werden können – nicht nur die Haarverlängerung, sondern auch deine eigenen Haare! Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du deine Haare auch vorher erstmal mit deinen Fingern „kämmen“ und die Extensions auf diese Weise schon etwas sortieren.

Kann ich meine normale Bürste verwenden?

Du solltest für die perfekte Pflege deiner Haarverlängerung nur spezielle Bürsten für Extensions verwenden. Diese haben nur grade, weiche Borsten und keine Noppen, so dass sie an den Verbindungsstellen nicht hängen bleiben können. Solche Bürsten erhältst du in Drogerien, bei vielen Friseuren und natürlich auch bei uns vor Ort.

Wie wasche ich meine Haarverlängerung richtig?

Damit du lange etwas von deinen Extensions hast, solltest du sie am besten nicht jeden Tag waschen, sondern maximal zwei bis drei Mal pro Woche. Wenn dir das nicht reicht, kannst du dir mit Trockenshampoo oder Babypuder über die anderen Tage helfen. Um die Verbindungsstellen zu schonen, sollten die Haare auch nicht mehr kopfüber, sondern am besten stehend unter Dusche gewaschen werden. Auf diese Weise verknoten sie nicht so leicht und die Bondings werden geschont.

Bild von Haarverlängerung waschen

Du solltest deine Haarverlängerung nicht kopfüber waschen, damit die Haate nicht verknoten.

Verwende am besten ein schonendes Shampoo, dass du vorsichtig und ohne rubbeln in deine Haare einmassierst. Es sollte silikon- und alkoholfrei sein. Achte darauf, dass weder „Alkohol“ noch zu viele andere Inhaltsstoffe die auf „-ol“ enden enthalten sind.

Auch Haarkuren oder – masken sollten mit einer Haarverlängerung zu deiner Pflege-Routine gehören, da die Haare dadurch mit Feuchtigkeit versorgt werden. Damit pflegst du die Extensions und sie werden leichter kämmbar. Auch deine eigenen Haare werden dir die Extra-Pflege danken!

Wie trockne ich meine Haarverlängerung richtig?

Das Einzige, was du wirklich beachten musst, ist, die Haare nach dem Waschen nicht trocken zu rubbeln. Drücke sie mit einem gut saugenden Handtuch einfach aus, bis sie nur noch feucht sind. Du solltest auch nie mit nassem Haar schlafen gehen!

Einer der vielen Vorteile von einer Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode ist, dass du sie danach föhnen und stylen kannst wie bisher! Ob mit Föhn, Glätteisen oder Lockenstab – deinem Styling sind keine Grenzen gesetzt!

Bild von Styling einer Haarverlängerung

Beim Styling deiner Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode sind dir keine Grenzen gesetzt!

Schonender für die Extensions aber auch für deine eigenen Haare (!) ist es, sie lufttrocknen zu lassen oder nur auf niedriger Stufe zu föhnen. Auch ein Hitzeschutz kann nicht schaden. Die Drogerie deines Vertrauens wird da einige hilfreiche Sprays zur Auswahl haben.

So schonst du deine Haarverlängerung, wenn du schläfst

Durch die Reibung am Kissen können über Nacht kleine Verfilzungen oder Knötchen entstehen, die du dann mühsam am nächsten morgen entwirren musst. Du kannst dem Vorbeugen, indem du dir abends vor dem Schlafen gehen die Haare zunächst bürstest und sie dir anschließend zu einem groben Zopf flechtest. Wichtig: Dein Haar muss trocken sein, bevor du schlafen gehst.

Was kann die Extensions beschädigen?

Auch wenn es sich bei unserer Haarverlängerung um hochwertiges, europäisches Echthaar handelt, kann sie genau wie dein eigenes Haar unter bestimmten Umständen Schaden nehmen. Da die Extensions nicht mehr über die Haarwurzel mit Nährstoffen versorgt werden, können sie leichter austrocknen. Damit deine Haarverlängerung lange hält, sollte sie deshalb nicht übermäßig in Verbindung kommen mit:

  • Salz- oder Chlorwasser
  • Sonnenschein
  • heißer Sauna-Luft

Aber keine Angst! Das heißt nicht, dass du dich im Sommer verstecken musst 🙂 Mach dir in diesen Situationen am besten einen Dutt oder flechte dir einen Zopf. Das schützt die Extensions schon vor den äußeren Einflüssen. Nach einem Bad im Meer oder einem Saunagang solltest du deine Haare dann gründlich waschen und deine Haarverlängerung mit einer Spülung oder Maske pflegen.

Perfekte Pflege: So hält deine Haarverlängerung besonders lange

Besonders freut sich dein Haar über eine Kur für die Spitzen, die du auch wirklich nur in deine Haarenden einmassierst! Die erhältst du eigentlich in jeder Drogerie. Im Gegensatz zu Shampoo und Spülung darf diese Kur auch silikonhaltig sein.

Hintergrund: Bei deinen eigenen Haaren kannst du immer mal die Spitzen nachschneiden, die Extensions aber würden durch Spliss kürzer werden. Wir wollen aber, dass du deine wunderschönen europäischen Echthaar-Extensions für die komplette empfohlene Nutzungsdauer von bis zu 2 Jahren bei voller Länge behältst! Einen Reinigungsschnitt brauchst du bei der brasilianischen Methode nicht.

Wenn du dich an die oben genannten Tipps und Tricks hältst und deine Haarverlängerung-Pflege zur Routine werden lässt, wirst du lange Freude an deiner glänzenden, langen Mähne haben.

Solltest du irgendetwas Ungewohntes bemerken oder einfach Fragen zum Umgang mit deiner Verlängerung haben, komm vorbei und wir schauen uns die Extensions an, setzen sie gegebenenfalls hoch oder entwirren sie. Das HaarEngel Team freut sich auf dich! 🙂


Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungstermin in unserem Berliner Haarstudio!


Styling-Tipps für Haarverlängerung

Endlich ist es soweit! Aus einem mickrigen Pferdeschwanz wird ein ordentlicher Zopf und auch eine Hochsteckfrisur ist mit deiner neuen Haarverlängerung ohne Probleme möglich! Nutze die neuen Möglichkeiten deiner langen, dichten Haare und probiere aus, was dir am besten steht – dem Styling deiner Extensions sind keine Grenzen gesetzt:

  • Flechtfrisuren
  • Hochsteckfrisuren
  • Haarreifen oder Tücher im Haar
  • Pferdeschwanz

… und vieles mehr!

Bei einer Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode hast du außerdem den großen Vorteil, dass du sie wie gewohnt stylen kannst – Lockenstab, Glätteisen oder Föhn – kein Problem! Bei anderen Methoden der Haarverlängerung können durch die Hitzeeinwirkung z.B. die Bondings schmelzen.

Achte darauf, dass man die Verbindungsstellen an der Kopfhaut nicht sieht. Das kann zum Beispiel passieren, wenn du deine Haare dicht am Kopf zu einem Zopf bindest. Doch mit ein bisschen Übung lassen sich die Bondings ganz leicht verstecken und du bleibst die einzige, die von den Extensions weiß. Teile uns gern schon bei der Haarverlängerung mit, wie du deine Haare gerne trägst und wir achten darauf, dass dieser Style auf jeden Fall möglich ist.

Besonders schonend sowohl für deine Haarverlängerung als auch für deine eigenen Haare ist die Verwendung eines Spiralhaargummis, da sich dieser nicht in den Haaren verfängt oder sie zu stark abschnürt – probier es mal aus!

Bild von Haarfehler

Eine falsche Frisur macht dich schnell älter als du eigentlich bist – die richtige hingegen kann dich 10 Jahre jünger aussehen lassen! Es macht also durchaus Sinn, sich vor dem nächsten Friseurtermin noch einmal mit der eigenen Gesichtsform und Haarstruktur zu beschäftigen.
Ist es dann einmal doch schief gegangen, kannst du die folgenden 5 Haarfehler mit professioneller Hilfe zum Glück ganz leicht wieder ausbügeln:

Haarfehler Nr. 1: Deine Haare sind zu kurz

Ein frecher Kurzhaarschnitt steht sehr vielen Frauen ausgesprochen gut und kann durchaus ein sportlichen und jugendliches Aussehen zaubern. Ein zu kurzer Haarschnitt kann allerdings auch das genaue Gegenteil bewirken. Schon ein Zentimeter zuviel kann einen im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lassen und statt sportlich sieht es eher nach einem Haarwuchsproblem aus.

Unsere Empfehlung
Solltest du deine Haare zu kurz geschnitten haben, kann eine dezente Haarverlängerung wahre Wunder bewirken! Auch bei sehr kurzen Haaren (ab 5cm) bekommen wir einen weich fallenden Bob hin, der ganz natürlich auf deine Schultern fällt.

Bild von Haarverlängerung bei sehr kurzen Haaren

Auch bei einem zu kurz geratenem Haarschnitt ist eine Haarverlängerung möglich!

Haarfehler Nr. 2: Deine Haare sind überstrapaziert

Deine Haare sind vom Färben ausgetrocknet und leiden unter Glätteisen und Lockenstab? Meistens sind  Spliss und ausgedünnte Enden die Folge, die das Kämmen erschweren. Das struppige Haar ist meist glanzlos und wirkt deshalb älter als es eigentlich ist.

Unsere Empfehlung
Gönne deinem Haar regelmäßig eine Haarkur oder Haarmaske und verwende vor dem Föhnen immer einen Hitzeschutz! Splissige Spitzen sollten immer großzügig abgeschnitten werden und sollte deine Frisur dann zu kurz werden, kann eine schonende Haarverlängerung den Verlust der Länge kompensieren.

Bild von Haarverlängerung

Mit einer dezenten Haarverlängerung wirken die Haare dichter und gesünder!

Es gibt zahlreiche Methoden zur Haarverlängerung, aber bei der brasilianischen Methode werden die Haare ohne Kleben oder Schweißen eingearbeitet, was dein Eigenhaar zusätzlich schont und es dadurch gesund wieder nachwachsen lässt!


Das HaarEngel-Team hat sich auf die Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode spezialisiert und ist Experte auf dem Gebiet!


Haarfehler Nr. 3: Deine Haare sind zu dünn

Volle Haare strahlen Gesundheit und Vitalität aus, dünne Haare hingegen können fade wirken und betroffene Frauen in extremen Fällen sogar kränklich aussehen lassen. Die Ursachen sind vielfältig und müssen nicht zwangsläufig eine Mangelerscheinung sein. Auch Stress oder die hormonelle Umstellung durch eine Schwangerschaft können zeitweise Einfluss auf die Haardichte haben.

Die Haare kürzer zu schneiden kann je nach Gesichtsform einen positiven Effekt haben, kann dich jedoch auch gleichzeitig älter wirken lassen (siehe Haarfehler 1).

Unsere Empfehlung

Schneide regelmäßig deine Spitzen und träufel dir vor dem Haare waschen regelmäßig etwas Rizinusöl auf die Kopfhaut. Das spendet Feuchtigkeit und unterstützt das Haarwachstum.

Um die Zeit zu überbrücken empfehlen wir außerdem eine Haarverdichtung, die dich nicht nur gesünder, sondern auch sofort um Jahre jünger aussehen lässt. Kaum einer bemerkt auf den ersten Blick den Unterschied. Du verwirrst deine Freunde und Bekannten nicht mit einer plötzlich ungewohnten Haarlänge, aber wirkst erholt und frisch mit glänzendem Haar. Anders als bei einer Haarverlängerung ist hier kein Übergang zum Eigenhaar zu kaschieren, und jede noch so kleine oder aber fast beliebig große Menge Echthaar kann eingearbeitet werden – je nach Geschmack und Geldbeutel.

Bild von Haarverdichtung

Dünne Haare müssen nicht abgeschnitten werden! Mit einer dezenten Haarverdichtung wirken sie voller und glänzender.

Haarfehler Nr. 4: Deine Haare sind zu dunkel

Du hast in der Drogerie die falsche Farbe gekauft und ausversehen statt dunkelblond zu dunkelbraun gegriffen? Je nach Typ können zu dunkle Haare deine Hautfarbe fahl und blass erscheinen lassen, weil der Kontrast zu hart ist.

Unsere Empfehlung

Du kannst dir natürlich komplett eine um wenige Nuancen hellere Haarfarbe oder auch nur hellere Strähnen vom Friseur färben lassen. Aber ehe du deine Haare damit strapazierst, warum probierst du nicht ein paar helle Strähnen ohne Färben aus? Mit unserer brasilianischen Methode binden wir dir diese feinen Extensions aus europäischem Echthaar ein, ohne dass dein Haar geschädigt wird!

Bild von roten Extensions

Ein paar rote Extensions bringen schnell wieder Farbe in zu dunkle Haare!

Haarfehler Nr. 5: Deine Haare sind zu hell

Genau wie ein zu dunkler Ton durch den starken Kontrast die Hautfarbe alt aussehen lassen kann, so kann auch ein zu heller Haarton durch mangelnden Kontrast kontraproduktiv sein. Du siehst dann insgesamt blass und konturlos aus – zudem schädigen platinblonde Tönungen das Haar extrem, lassen es oft abbrechen und machen häufig Schwierigkeiten beim Waschen.

Unsere Empfehlung

Wähle beim Färben lieber einen hellen, aber warmen Farbton für deine eigenen Haare. Lass dir zum Ausprobieren vielleicht einige platinblonde Strähnen in deine Haarverlängerung mischen. Du brauchst damit deine eigenen Haare nicht über Gebühr zu bleichen, vermeidest „Gummi-Haare“ und kannst mit den hellweißen Nuancen „spielen“, ohne zu blass zu wirken!

Bild von Haarverlängerung mit blonden Haaren

Eine Haarverlängerung mit verschiedenen Blondtönen zaubert einen natürlichen Look!