Bild von Haarverlängerung pflegen

Endlich ist sie da: Eine lange glänzende Mähne, die alle vor Neid erblassen lässt – Haarverlängerung-sei-Dank! Doch damit das Ergebnis lange so traumhaft bleibt, ist die richtige Pflege deiner Extensions jetzt essentiell!

Wir haben hier ein paar nützliche Tipps & Tricks für die richtige Pflege deiner Haarverlängerung, so dass du auch lange etwas davon hast. Wir beziehen uns dabei auf Echthaar Extensions einer Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode – auf diesem Gebiet sind wir nämlich Experten 🙂


Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungstermin in unserem Berliner Haarstudio!


Wie bürste ich meine Haarverlängerung richtig?

Grundsätzlich solltest du deine Haarverlängerung so oft wie möglich bürsten, damit Knoten und Verfilzungen gar nicht erst entstehen können. Da die Extensions auch nicht täglich gewaschen werden sollten, werden auf diesem Weg auch gleich kleine Schmutzpartikel entfernt, so dass die Haare lange glänzend bleiben.

Wie oft muss ich meine Haarverlängerung bürsten?

In der Regel solltest du deine neue Mähne morgens und abends bürsten und auf jeden Fall nach dem Haare waschen. Dabei sollten deine Haare jedoch nicht mehr nass sein, da sie dadurch beschädigt werden können – nicht nur die Haarverlängerung, sondern auch deine eigenen Haare! Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du deine Haare auch vorher erstmal mit deinen Fingern „kämmen“ und die Extensions auf diese Weise schon etwas sortieren.

Kann ich meine normale Bürste verwenden?

Du solltest für die perfekte Pflege deiner Haarverlängerung nur spezielle Bürsten für Extensions verwenden. Diese haben nur grade, weiche Borsten und keine Noppen, so dass sie an den Verbindungsstellen nicht hängen bleiben können. Solche Bürsten erhältst du in Drogerien, bei vielen Friseuren und natürlich auch bei uns vor Ort.

Wie wasche ich meine Haarverlängerung richtig?

Damit du lange etwas von deinen Extensions hast, solltest du sie am besten nicht jeden Tag waschen, sondern maximal zwei bis drei Mal pro Woche. Wenn dir das nicht reicht, kannst du dir mit Trockenshampoo oder Babypuder über die anderen Tage helfen. Um die Verbindungsstellen zu schonen, sollten die Haare auch nicht mehr kopfüber, sondern am besten stehend unter Dusche gewaschen werden. Auf diese Weise verknoten sie nicht so leicht und die Bondings werden geschont.

Bild von Haarverlängerung waschen

Du solltest deine Haarverlängerung nicht kopfüber waschen, damit die Haate nicht verknoten.

Verwende am besten ein schonendes Shampoo, dass du vorsichtig und ohne rubbeln in deine Haare einmassierst. Es sollte silikon- und alkoholfrei sein. Achte darauf, dass weder „Alkohol“ noch zu viele andere Inhaltsstoffe die auf „-ol“ enden enthalten sind.

Auch Haarkuren oder – masken sollten mit einer Haarverlängerung zu deiner Pflege-Routine gehören, da die Haare dadurch mit Feuchtigkeit versorgt werden. Damit pflegst du die Extensions und sie werden leichter kämmbar. Auch deine eigenen Haare werden dir die Extra-Pflege danken!

Wie trockne ich meine Haarverlängerung richtig?

Das Einzige, was du wirklich beachten musst, ist, die Haare nach dem Waschen nicht trocken zu rubbeln. Drücke sie mit einem gut saugenden Handtuch einfach aus, bis sie nur noch feucht sind. Du solltest auch nie mit nassem Haar schlafen gehen!

Einer der vielen Vorteile von einer Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode ist, dass du sie danach föhnen und stylen kannst wie bisher! Ob mit Föhn, Glätteisen oder Lockenstab – deinem Styling sind keine Grenzen gesetzt!

Bild von Styling einer Haarverlängerung

Beim Styling deiner Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode sind dir keine Grenzen gesetzt!

Schonender für die Extensions aber auch für deine eigenen Haare (!) ist es, sie lufttrocknen zu lassen oder nur auf niedriger Stufe zu föhnen. Auch ein Hitzeschutz kann nicht schaden. Die Drogerie deines Vertrauens wird da einige hilfreiche Sprays zur Auswahl haben.

So schonst du deine Haarverlängerung, wenn du schläfst

Durch die Reibung am Kissen können über Nacht kleine Verfilzungen oder Knötchen entstehen, die du dann mühsam am nächsten morgen entwirren musst. Du kannst dem Vorbeugen, indem du dir abends vor dem Schlafen gehen die Haare zunächst bürstest und sie dir anschließend zu einem groben Zopf flechtest. Wichtig: Dein Haar muss trocken sein, bevor du schlafen gehst.

Was kann die Extensions beschädigen?

Auch wenn es sich bei unserer Haarverlängerung um hochwertiges, europäisches Echthaar handelt, kann sie genau wie dein eigenes Haar unter bestimmten Umständen Schaden nehmen. Da die Extensions nicht mehr über die Haarwurzel mit Nährstoffen versorgt werden, können sie leichter austrocknen. Damit deine Haarverlängerung lange hält, sollte sie deshalb nicht übermäßig in Verbindung kommen mit:

  • Salz- oder Chlorwasser
  • Sonnenschein
  • heißer Sauna-Luft

Aber keine Angst! Das heißt nicht, dass du dich im Sommer verstecken musst 🙂 Mach dir in diesen Situationen am besten einen Dutt oder flechte dir einen Zopf. Das schützt die Extensions schon vor den äußeren Einflüssen. Nach einem Bad im Meer oder einem Saunagang solltest du deine Haare dann gründlich waschen und deine Haarverlängerung mit einer Spülung oder Maske pflegen.

Perfekte Pflege: So hält deine Haarverlängerung besonders lange

Besonders freut sich dein Haar über eine Kur für die Spitzen, die du auch wirklich nur in deine Haarenden einmassierst! Die erhältst du eigentlich in jeder Drogerie. Im Gegensatz zu Shampoo und Spülung darf diese Kur auch silikonhaltig sein.

Hintergrund: Bei deinen eigenen Haaren kannst du immer mal die Spitzen nachschneiden, die Extensions aber würden durch Spliss kürzer werden. Wir wollen aber, dass du deine wunderschönen europäischen Echthaar-Extensions für die komplette empfohlene Nutzungsdauer von bis zu 2 Jahren bei voller Länge behältst! Einen Reinigungsschnitt brauchst du bei der brasilianischen Methode nicht.

Wenn du dich an die oben genannten Tipps und Tricks hältst und deine Haarverlängerung-Pflege zur Routine werden lässt, wirst du lange Freude an deiner glänzenden, langen Mähne haben.

Solltest du irgendetwas Ungewohntes bemerken oder einfach Fragen zum Umgang mit deiner Verlängerung haben, komm vorbei und wir schauen uns die Extensions an, setzen sie gegebenenfalls hoch oder entwirren sie. Das HaarEngel Team freut sich auf dich! 🙂


Vereinbare jetzt einen kostenlosen Beratungstermin in unserem Berliner Haarstudio!


Styling-Tipps für Haarverlängerung

Endlich ist es soweit! Aus einem mickrigen Pferdeschwanz wird ein ordentlicher Zopf und auch eine Hochsteckfrisur ist mit deiner neuen Haarverlängerung ohne Probleme möglich! Nutze die neuen Möglichkeiten deiner langen, dichten Haare und probiere aus, was dir am besten steht – dem Styling deiner Extensions sind keine Grenzen gesetzt:

  • Flechtfrisuren
  • Hochsteckfrisuren
  • Haarreifen oder Tücher im Haar
  • Pferdeschwanz

… und vieles mehr!

Bei einer Haarverlängerung mit der brasilianischen Methode hast du außerdem den großen Vorteil, dass du sie wie gewohnt stylen kannst – Lockenstab, Glätteisen oder Föhn – kein Problem! Bei anderen Methoden der Haarverlängerung können durch die Hitzeeinwirkung z.B. die Bondings schmelzen.

Achte darauf, dass man die Verbindungsstellen an der Kopfhaut nicht sieht. Das kann zum Beispiel passieren, wenn du deine Haare dicht am Kopf zu einem Zopf bindest. Doch mit ein bisschen Übung lassen sich die Bondings ganz leicht verstecken und du bleibst die einzige, die von den Extensions weiß. Teile uns gern schon bei der Haarverlängerung mit, wie du deine Haare gerne trägst und wir achten darauf, dass dieser Style auf jeden Fall möglich ist.

Besonders schonend sowohl für deine Haarverlängerung als auch für deine eigenen Haare ist die Verwendung eines Spiralhaargummis, da sich dieser nicht in den Haaren verfängt oder sie zu stark abschnürt – probier es mal aus!